English Hrvatski Deutsch Français Polish""
Zentrale für Tourismus der Region Dubrovnik-Küste
Slano, Croatia
Slano, Croatia

UNTERKUNFT SUCHEN

  • Welches Hotel, Appartement, Campingplatz?
  • Personen?
  • Kindern?
  • Anreisedatum
  • Abreisedatum

Eine Region bekannt für Olivenhaine und Weinbergen, eine verspielte Küste und üppige Vegetation, bunte Trachten und den temperamentvollen Tanz „Linđo“. Das ist eine am Meer liegende Region, deren Ortschaften, umarmt von ihren Buchten und Sandstränden, einmal Urlaubsorte der Dubrovnik- Aristokraten gewesen waren, und heute ein Ort der Ruhe und des Vergnügens für viele Touristen ist. Es ist ein Kontrastgebiet mit zwanzig Ortschaften, die verloren in der Schönheit der Landschaft sind, diejenigen, die durch das Meer bestimmt sind und diejenigen, die landarm und reich an Steinen sind, welche an den Bergabhängen des Binnenlandes verstreut sind.

Das Gebiet entlang der Küste ist stärker entwickelt und inhaltlich reicher, es ist an den Seeverkehr, den Tourismus und die Fischerei gerichtet, während das andere nur knapp mit Meeresgerüchen erreicht wird, und reich an Stein, Weinreben, Olivenbäumen, Feigenbäumen, Salbei und Rosmarin, Pinien und Steineichen ist. Diese zwei Gebiete berühren sich und sind miteinander verknüpft, was eine einzigartige Landschaft mit blauem Meer, einer grünen Vegetation und weißem Stein bildet.

Administrativ ist es heute die Region Dubrovnik-Küste mit dem Sitz in Slano. Die Adriatische Touristische Straße verbindet es mit der nahen und ferneren Umgebung und der Stadt Dubrovnik, die nicht weit entfernt ist. Der Mensch überlebte in diesem Gebiet, ergriff Besitz vom Land, ordnete sich was für das Leben notwendig war unter, aber immer im Einklang mit der Natur.

Gerade aufgrund dieser Vielfalt, die überrascht und bezaubert, bleibt die Dubrovnik-Küste unvergeßlich.

 

Slano

Slano ist die größte und wichtigste Ortschaft und das Regionszentrum.
Traditionell gravitieren Slano Ortschaften im unmittelbaren Hinterland, dem integralen Bestandteil der Region Dubrovnik-Küste. Sie ist 30 km nordwestlich von dem Gespanschaft-Zentrum von Dubrovnik entfernt.

Sie liegt in einer geräumigen und gleichnamigen schönen Bucht, einer versunkenen Talsenkung, entlang der gepflasterten Küste, gegenüber der Insel Šipan, die von ihr durch den Koločep-Kanal getrennt ist. Slano ist attraktiv wegen der zahlreichen Sandstrände, der üppigen Vegetation und des angenehmen Klimas. Früher war sie regelmäßig durch Schiffslinien mit Dubrovnik und Korčula, aber auch mit anderen kleineren Häfen-Docks entlang der Dubrovnik-Küste und auf der Halbinsel (Zaton, Orašac, Trsteno, Doli, Ston, usw.) verbunden. Möglich sind Schiffsverbindungen mit den benachbarten Inseln oder Häfen in der weiteren Umgebung (Šipan, Mljet und andere.).

Die Bucht ist vor allen Winden geschützt, deshalb ist sie eine ideale Unterkunft und Ankerplatz für Boote und Yachten. Die Wirtschaft basiert auf Tourismus: Hotels („Admiral“ und „Osmine“), Privatzimmer, Ferienwohnungen, Campingplätze und andere Einrichtungen; Landwirtschaft (Olivenanbau, Weinbau, Obstbau, Fischerei und Seewesen).

  • Dubrovnik-Küste im Laufe der Jahrhunderte
    Auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde der Dubrovnik-Küste wurden bis heute keine Überreste des neolithischen Ursprungs gefunden. Möglicherweise wird die konstatierte Lokalität Špilja, die sich westlich von der Ortschaft ĐontaDoli befindet, neue Erkenntnisse bringen. Die Übergangszeit aus der Steinzeit (Neolithikum) in die Metallzeit (Bronzezeit) umfasst die ersten zwei Jahrhunderte des II. Jahrtausends vor Christus.
Follow Us!   Instagram Twitter Facebook
Slano, Dubrovnik kuca meda novakovo greblje